Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Bei uns ist immer was los - Unsere Aktionen im Jahr 2018/2019

Neben dem normalen Kindergartenalltag stehen immer wieder auch besondere Aktionen auf dem Programm. Hier ein kleiner Überblick...


Wir räumen den Kreis (mit) auf - mit dabei bei der Müllsammelaktion 2019

Passend zu unserem Jahresthema "Alles Müll oder was?" beteiligte sich unser Kindergarten an der europaweiten Müllsammelaktion, hier im Rhein-Sieg-Kreis bekannt als "Wir räumen den Kreis auf".

Zusammen mit dem Kindergartenteam und unterstützt von einigen Eltern zogen die Kinder los um achtlos weggeworfenen Müll von den Gehwegen uns aus der Grünanlage entlang des Flurweges in Hasenboseroth zu sammeln.

"Warum werfen die Leute so viel Müll einfach weg?" war die oft gestellte Frage der Kinder. Eine Frage die schwer zu beantworten ist...

Gottes gute Schöpfung gemeinsam bewahren. Genau darum sammelten die Kinder den weggeworfenen Müll ein, um auch in Zukunft eine lebenswerte Welt, auch für ihre Kinder, zu haben.

Vier Säcke voll mit weggeworfenem Müll war dann die "Ausbeute" der Vormittagsrunde nach Hasenboseroth. Viel Müll der nun nicht mehr in der Natur herumliegt oder Tieren gefährlich werden kann. Ein herzliches Dankeschön dafür - an die Kinder und auch an die begleitenden Eltern.


 

 

Tollitätenempfang zu Wieverfasteloovend 2019

Kindergarten und Spielgruppe feierten Karneval im Gemeindehaus

 

Jedes Jahr zu Wieverfasteloovend besuchen die Pleeser Tollitäten, also das Oberpleiser Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar aus Uthweiler, zusammen mit dem Elferratund Senat der Narrenzunft Oberpleis, die Blau-Weißen Funken mit den Zunftsternen sowie die Nachwuchsgruppen mit dem Dilledröpchen und den Blau-Weißen Ströppchen.
In diesem Jahr startete der Empfang mit dem Auftritt der Dilledröppchen und den Blau-Weißen Ströppchen.
Für die Spielgruppen- und Kindergartenkinder war danach Platz zum naschen, toben, und zum Kamelle fangen üben, denn die Pleeser Tollitäten sollten ja auch noch zu uns uns Gemeindehaus kommen.
Auch die heißen Würstchen, die unser Elternbeirat vorbereitet hatte, schmecken den Kindern und stärkten sie für den Auftritt der Tollitäten.
Zuerst stellte sich Helene I und Benny I, das Kinderprinzenpaar aus Uthweiler den Kindern und ihren Eltern vor, wobei Benny dabei ein Heimspiel hatte, denn er war schon in unserer Mutter-Kind-Gruppe und auch in der Spielgruppe.
Das Oberpleiser Prinzenpaar Barbara I. und Witaly I. präsentierten sich anschließend den Kindern und sorgten für strahlende Kinderaugen.
Die Zunftsterne tanzten anschließend und zeigten ihre neuen Tänze dem jubelnden Publikum.

 

Ausgezeichnet mit dem Kindergartenorden 2018/2019 verliehen die beiden Prinzenpaare noch Ihre Orden an Kindergarten und Spielgruppe.
Mit kleinen Geschenken vom Team der Spielgruppe an das Kinderprinzenpaar und vom Kindergartenteam an das große Prinzenpaar sowie dem traditionellen "Marschgepäck", einem Kasten Kölsch, des Elternbeiraes des Kindergartens an die Blau-Weißen Funken für den tollen Auftritt bei uns.
3 mal von Herzen: Plees Alaaf, Kindergarten Alaaf, Spielgruppe Alaaf !!!
Vielen Dank auch an alle, die den Empfang möglich gemacht haben. Danke fürs Schmücken, Vorbereiten, in der Küche stehen und für vieles mehr...
Wieverfasteloovendsempfang von Spielgruppe und KindergartenBericht im Rundblick Siebengebirge vom 09. März 2019
RMP RBS 09032019 Wieverfasteloovend.pdf (632.52KB)
Wieverfasteloovendsempfang von Spielgruppe und KindergartenBericht im Rundblick Siebengebirge vom 09. März 2019
RMP RBS 09032019 Wieverfasteloovend.pdf (632.52KB)


Unser Jahresthema: 

ALLES Müll oder was? 

Mit Knut dem Umweltfreund, lernen wir alles zum Thema Müll(vermeidung)

Unser Jahresthema wird den Kinder behutsam das Thema Müll näherbringen. Wie schützen wir unsere Umwelt und bewahren so die Schöpfung? Wie vermeiden wir Müll? Wie trennen wir den anfallenden Müll richtig? Was ist Recycling?


All dies wird uns bis zum Ende des Kindergartenjahres begleiten. 


Unsere Sprachförderung wird sich um dieses Thema drehen, zusammen mit Knut dem Umweltfreund, Radi dem Regenwurm oder Elkes Müllgeschichte.

Auch Musikalisch werden wir uns dem Thema widmen. Wir werden Radis Regenwurmlied gemeinsam lernen und singen und auch den Knutsong kennen lernen.


Sachbezogen werden wir Müll nicht nur trennen, sondern ihn auch im Rahmen der Müllsammelaktion des Rhein-Sieg-Kreises sammeln gehen. Wir werden die Müllentsorgung vor Ort kennen lernen und so zu kleinen Umweltdetektiven werden.


Kreativ werden wir Knut den Umweltfreund gemeinsam malen, aus Verpackungen Skulpturen basteln oder den Kartoffeldruck kennen lernen.


Das Kindergartenteam freut sich auf spannenden Tage mit den Kindergartenkindern.


Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 02. Februar 2019 - Unser neues Rahmenthema 2019
RMP RBS 02022019 Rahmenthema 2019 Kiga.pdf (446.06KB)
Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 02. Februar 2019 - Unser neues Rahmenthema 2019
RMP RBS 02022019 Rahmenthema 2019 Kiga.pdf (446.06KB)

 

Familiengottesdienst zum ersten Advent mit Verabschiedung von Frau Nagel

 Der feierliche Beginn der Adventszeit ist in unserer Gemeinde immer der Familiengottesdienst zum 1. Advent. Diesmal stand aber auch ein Abschied im Mittelpunkt. Unsere langjährige Mitarbeiterin Frau Nagel (Spielgruppe, Kindergarten, Presbyterium, Mitarbeitervertretung) wurde, in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche, in Ihren verdienten Ruhestand verabschiedet. 

Im Gottesdienst bedankten sich die Kinder des Kindergartens, der Elternbeirat, Pfarrer Schmitz, das Presbyterium und viele ehemalige Kinder von Spielgruppe und Kindergarten bei Ihrer Frau Nagel für die tolle gemeinsame Zeit, auch beim anschließenden Empfang im Gemeindehaus.


Zwei Schulpraktikantinnen im Kindergarten

Insgesamt drei Wochen waren zwei Schulpraktikantinnen im Oktober / November in unserem Kindergarten um das Berufsfeld der Erzieherin / Erzieherhelferin ausgiebig kennen zu lernen.

Eine der bleibenden Erinnerungen daran, sind die neu gestalteten Jahreszeitenfenster im großen Gruppenraum.


Der Martinstag im Kindergarten - Das Martinslicht in die Gemeinde tragen ...

Die Kinder unseres Kindergartens hatten in den letzten Tagen fleißig geübt, die Erzieherinnen und beide Praktikantinnen die Kinder geduldig angeleitet, der Elternbeirat sich um die Martinswecken gekümmert, all das für einen stimmungsvollen Martinstag in unserer Gemeinde.
Im Gottesdienst führte Pfarrer Schmitz die Gemeinde wieder gewohnt stimmungsvoll an die Legende um den Soldaten Martin heran. Vorgespielt von zwei Kindern des Kindergartens und begleitet von Gesang und Klavier, wurde die Geschichte dann aufgeführt, bevor alle Kinder dann Ihre Laternen in der abgedunkelten Kirche anknipsen durften, um so das Martinslicht in die Gemeinde zu tragen.
Am Martinsfeuer vor unserem Gemeindehaus trat dann ein großer Martin zu den Kindern und freute sich über die gemeinsamen Lieder, die dann gesungen worden sind. Als Belohnung verteilte er die Martinswecken an die Kinder und Geschwisterkinder unseres Kindergartens.
Im Gemeindehaus blieb anschließend wieder ausgiebig Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch bei heißem Kakao.


Vielen Dank an unser Kindergartenteam, die Praktikantinnen, unserem Elternbeirat, Pfarrer Schmitz und allen die mitgeholfen haben, den Kindern einen tollen Martinstag zu bereiten.

Martinstag im Kindergarten
Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 17. November 2018
RMP RBS 17112018 Sankt Martin.pdf (408.78KB)
Martinstag im Kindergarten
Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 17. November 2018
RMP RBS 17112018 Sankt Martin.pdf (408.78KB)