Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Auf Entdeckungsreise mit Martin Luther - KinderBibelTage 2017

Bei wunderschönem Herbstwetter machten sich 15 Kinder und 6 Mitar­beiter am 24. Oktober auf Entdeckungsreise: Martin Luther, den Menschen, Theologen und Reformator wollten sie kennenlernen.

Warum muss ich vor Gott keine Angst haben? Dies war für den jungen Martin Luther die zentrale Frage, und sie ist es für viele auch heute noch. Martin Luther fand die Antwort in der Bibel: Gott liebt die Men­schen. Weil er uns liebt, brau­chen wir keine Angst zu haben. Damit alle Menschen diese Botschaft erfahren, über­setzte Luther die Bibel ins Deutsche. Da in dieser Zeit der Buchdruck erfunden wurde, konnte seine Bibel gedruckt und von den Vielen gelesen werden, die weder Griechisch noch Latein verstanden.

Wir haben schöne Texte gestaltet mit Feder und Tinte oder mit Farbstif­ten . Die Kinder waren kreativ, und es entstanden auf Urkundenpapier Kunstwerke aus Texten und Bildern. Zum Mittagessen gab es "Martin-Luther-Nudeln" mit Tomatensoße und gefüllte "Martin Luther Kekse."
Am Mittwoch machten sich Kinder und Betreuer per Luther-Rallye auf Entdeckungsreise zur Löwenburg mit vielen Fragen und Aufgaben. Zur Vorbereitung hatten sie ein Büchlein mit Daten und Fakten aus Luthers Leben und zur Reformation erhalten und sich gut vorbereitet. Eine Gruppe erreichte sogar volle Punktzahl. Am Donnerstag gab es Möhreneintopf (leicht gewürzt mit vielen Kräu­tern, denn Gewürze waren rar und kostbar) und Obstbrei bzw. Apfel­kompott, nur wenig gesüßt. Als Zugeständnis an den heutigen Geschmack auch eine Kugel Vanilleeis. Nach dem gemeinsamen Essen wurden Gewürzsäckchen aus Leinen hergestellt, mit Kräutern gefüllt und mit nach Hause genommen.
Zahlreiche Aktionen und Tobespiele im Haus und auf der Gemeinde­hauswiese trugen zur guten Stimmung bei und machten Kindern und  Betreuern viel Spaß. Kinderbibeltage brauchen die Unterstützung von Helferinnen und Helfern. Allen ein herzliches Dankeschön, auch an Pfarrer Schmitz für die thematischen Einführungen in der Kirche.
Christa Schmitz