Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Rückblicke auf die Konfirmation 2017


Konfirmation 2017

Zwei stimmungsvolle Konfirmationsgottesdienste, vorbereitet von Pfarrer Schmitz und den jeweiligen Konfirmanden, diesmal inspiriert vom Thesenanschlag Martin Luthers, erlebte die Gemeinde am 14. und 21. Mai 2017.

Anstelle der Thesen standen hier die Werte, die unsere jeweiligen Konfirmanden für sich als Leitbild ausgesucht hatten für jeden sichtbar an unseren Altartüren.

Am Sonntag, den 14. Mai 2017 feierten

Laura Drescher, Jonas Elmer, Lavinia Gotzein, Simone Guttzeit, Sonja Heber, Taissia Kurz, Moritz Müller, Marie Schmidt, Kim Schmiedinghofl, Leander Sparla und Lorenz Straub 

in der Evangelischen Kirche Oberpleis ihre Konfirmation.


Das Grußwort an die Konfirmanden hielt Julia Simon für das Presbyterium:


Liebe Konfirmierte,

ich gratuliere Euch im Namen des Presbyteriums und der Gemeinde ganz herzlich zur Konfirmation.

Ihr seid im Sinne der Kirche jetzt erwachsen.

Vor allem könnt Ihr über die Zugehörigkeit zu einer Religion selbst und frei entscheiden, Ihr seid insoweit nicht mehr von Euren Eltern abhängig.

Mit Eurem heutigen „Ja“ zur evangelischen Kirche habt Ihr bewusst das Bekenntnis der Taufe, das bei den meisten ja lange zurück liegt, noch mal bekräftigt und bestätigt. Ihr sagt „Ja“ zu unserer Glaubensgemeinschaft und trefft damit ein Statement, das uns sehr freut.

Uns freut das und wir möchten Euch gerne willkommen heißen und einladen. Einladen dazu, an unserem Gemeindeleben teilzuhaben.

Denn wir als Gemeinde leben davon, dass es Menschen gibt, denen unsere Gemeinschaft wichtig ist und die Lust haben, mitzumachen. Das bezieht sich nicht nur auf den sonntäglichen Gottesdienst, sondern auch auf das Gemeindeleben, das ganze „drumherum“, das bei uns schon ganz schön bunt ist, mit Sicherheit aber auch noch bunter gemacht werden kann.

Wir würden uns freuen, wenn ihr Lust habt, hier mitzumachen, sei es, dass Ihr einfach bei Veranstaltungen vorbei kommt oder sei es, dass Ihr selbst Ideen habt und Veranstaltungen initiieren möchtet oder sei es, dass Ihr einfach nur Lust habt, mal ein Nachtreffen zu machen – wir sind da für vieles offen.

Und wir wünschen Euch alles Gute in Eurem Erwachsenenleben und dass die Hoffnung und das Vertrauen auf Gott Euch den richtigen Weg weisen werden und Euch bestärken in dem, was Ihr tut. Denn Gott hat Euch seine Freundschaft angeboten, genau so, wie Ihr seid.

Jetzt wünschen wir Euch erst mal einen schönen Tag im Kreis Eurer Familie und alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft. 



Am Sonntag, den 21. Mai 2017 feierten

Michelle Basner, Steven Becker, Laura Böhm, Tim Bürling, Luis-Carlo Küpper, Karina Kurtenbach, Deborah Reuther, Niklas Riewe, Ole Robben, Tim Schmollmann und Tim Warmsbach

in der Evangelischen Kirche Oberpleis ihre Konfirmation.


Das Grußwort an die Konfirmanden hielt Kai Zielke für das Presbyterium:


Einfach leben, gar nicht so leicht,

Einfach ist tief und nicht seicht und vielleicht.

Es ist am schwersten, es wieder zu sein,

Einfach - sein.

Liebe Konfirmanden, liebe Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde unserer Konfirmanden,

im Namen des gesamten Gemeinde möchte ich Euch gratulieren.

Anderthalb Jahre kirchlicher Unterricht sind vergangen in denen Ihr zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen seit, anderthalb Jahre in denen Ihr Gottesdienste besucht habt und Teil dieser Gemeinde geworden seit.

Ihr habt Euch Gedanken zu Euren Konfirmationssprüchen gemacht, Ihr habt vieles über die Bibel und den Glauben gelernt, Ihr habt Euren ganz persönlichen Glauben gefunden.

Glauben ist einfach, einfach analog und nicht hoch technisch. Für Gespräche mit Gott braucht es keine App, kein Forum und keine Moderation.

Einfach mit ihm sprechen wenn Euch danach ist - der Ort ist dabei egal, denn er wird immer für Euch da sein, Euch zuhören wenn Ihr es wollt.

Aber auch Eure Gemeinde ist für Euch da, Pfarrer - Presbyter - Mitarbeiter.

Auch nach der Konfirmation bieten wir Euch viele Angebote. Vielleicht habt Ihr auch Lust mit eigenen Ideen in unserem Gemeindeleben mitzuwirken.

Einfach dabei sein? Eure Gemeinde würde sich darüber sehr freuen.

Ihr seht ...

... einfach leben ist vielleicht doch gar nicht so schwer.

ich begrüße Euch jetzt als vollwertige Gemeindemitglieder und wünsche Euch Gottes Segen bei allem was Ihr in Eurem leben nun angehen möchtet.

lebt einfach, Gott wird Euch stehts begleiten und an Eurer Seite sein.


Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 03. Juni 2017
RMP RBS 03-06-2017 Konfirmation 2017.pdf (2.19MB)
Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 03. Juni 2017
RMP RBS 03-06-2017 Konfirmation 2017.pdf (2.19MB)




Konfi-Freizeit in Bad Honnef

Am Samstag, den 04. Februar, begann unsere diesjährige Konfirmandenfreizeit. Gegen 10.30 Uhr trafen alle Konfirmanden am Gemeindehaus ein und fuhren zur Jugendherberge Bad Honnef. Nach der Zimmerverteilung und dem Auspacken besprachen wir in dem uns zugeteilten raum den Plan fürs gesamte Konfirmandenwochende.

 

Danach konnten wir draußen Tischtennis oder Ähnliches spielen. Nach dem mittagessen hießen die Themen: Konfirmationsgottesdienst, Abendmahl und Taufe. Wir erlebten auch ein "Feierabendmahl". 

nach dem Abendessen gingen wir auf unsere Zimmer und gegen 22.00 Uhr war Nachtruhe. Am nächsten Tag war wieder ein bisschen Themenarbeit an der Reihe, nach dem Mittagessen ging es wieder nach Hause.                                                                                                       Bericht: Moritz Müller