Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Gemeindebücherei - Bücher für Kinder und Erwachsene

Öffnungszeiten:      Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

                                  Sonntags (nach dem Gottesdienst) von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Unsere Bücherei ist, zu den oben genannten Zeiten, natürlich auch während aller Ferien geöffnet, weil das die schönste Zeit zum Schmökern ist.

Werbung für unsere Bücherei im Rundblick Siebengebirge vom 26. August 2017
RMP RBS 26-08-2017 Werbung Bücherei.pdf (2.75MB)
Werbung für unsere Bücherei im Rundblick Siebengebirge vom 26. August 2017
RMP RBS 26-08-2017 Werbung Bücherei.pdf (2.75MB)


Sie finden unsere Gemeindebücherei im Gemeindehaus, Ittenbacher Straße 42.
 

Vom Bilderbuch für Kinder bis zum Kriminalroman steht ein interessantes und spannendes Angebot zur Auswahl bereit.
Zunächst: Seit Beginn des Jahres liegt auf dem Büchereitisch ein Heft mit dem Titel "Bücherwünsche". Vielleicht lässt sich im Rahmen unserer Möglichkeiten ja der eine oder andere Vorschlag umsetzen...
Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Unsere Bücher warten nicht nur darauf zum Lesen ausgeliehen zu werden, sondern können auch gerne während der Öffnungszeiten angesehen werden.

 

Lesen ist das für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist. Deshalb hält Lesen - regelmäßig gepflegt - ein Leben lang jung (Joseph Addison).


Werbung für unsere Gemeindebücherei
Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 22. April 2017
RMP RBS 22-04-2017 Werbung Gemeindebücherei.pdf (3.23MB)
Werbung für unsere Gemeindebücherei
Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 22. April 2017
RMP RBS 22-04-2017 Werbung Gemeindebücherei.pdf (3.23MB)


Die evangelischen Büchereien auf dem Weg in die Zukunft - Regionaltagung 2016 in Oberpleis


Aus der Bücherkiste ins Regal - Die Bücherei der evangelischen Gemeinde

„Die öffentliche Bibliothek ist unter vielen Einrichtungen eine besonders gut geeignete, um die Gedanken und Ideen der Menschheit und die Ergebnisse ihrer schöpferischen Phantasie allen Menschen frei zugänglich zu machen.“ - Manifest der UNESCO – „Die öffentliche Bibliothek“


Das gilt auch für die öffentliche Bücherei der Evangelischen Kirchengemeinde Oberpleis.

Unsere Bücherei kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits in den 1950er Jahren  war es Pfarrer Walter Lubrich ein besonderes Anliegen, den Gemeindemitgliedern, die es wünschten, Literatur zur Verfügung zu stellen. Mit Hilfe von Bücherkisten, die er mühsam aus Bonn besorgte, konnte er entsprechenden Lesestoff anbieten. Von Stund an war klar: Literatur - wenn auch in bescheidenem Umfang - war aus der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.

 

Ab Mitte der 60er Jahre gab es dann eine - aber immerhin - noch recht kleine Bücherei im Anbau der Kirche.

 

Als 1984 das Gemeindehaus entstand, war endlich Platz für eine "richtige" Bücherei. In einem schönen Licht durchfluteten Raum wurden die vorhandenen Bücher auf mehrere Regale verteilt und ließen noch genügend Raum für weitere Anschaffungen.

 

Aktuell verfügt unsere Bücherei über ça. 2.100  Exemplare. Bestimmt ist für jeden Geschmack etwas dabei.  Nach Herzenslust kann ausgesucht werden aus den Bereichen

  • Schöne Literatur (Belletristik)
  • Sachbücher
  • Kriminalromane (darauf haben wir ein besonderes Augenmerk gerichtet)
  • Christliche Literatur
  • Bücher zur Lebenshilfe
  • Biographien
  • Kinder- und Jugendbücher
  • Bilderbücher
  • Bücher zum Vorlesen etc.

 

Aber wie kommt ein Buch ins Regal? Es sind eine Menge Schritte notwendig, ehe ein "Büchereibuch" der Leserschaft zur Verfügung gestellt werden kann. Diese sind:

  • Überlegen, welches Buch geeignet ist, aufgenommen zu werden
  • Buch einkaufen (nicht im Internet, sondern in dem ortsansässigen Buchladen)
  • mit Schutzfolie einbinden (damit es möglichst lange hält)
  • Tasche für Buchkarte und Rückgabezettel einkleben
  • Buchkarte beschriften
  • Karteikarte mit bibliographischen Angaben ausfüllen und einsortieren
  • digital erfassen
  • mit Eingangsnummer und Eigentumsstempel versehen
  • in das Ein- u. Ausgangsbuch eintragen (sicherheitshalber)
  • mit der entsprechenden Signatur versehen

Erst nach all diesen Arbeitsgängen können Leserinnen und Leser auf ein Büchereibuch zugreifen. Kaum zu glauben – oder?

 

Dieser Schatz namens „Bücherei“ ist in unserer Gemeinde für Jeden gebührenfrei zugänglich

Zwar wird häufig die Meinung vertreten, was nichts kostet, taugt auch nichts. Für unsere Bücherei gilt das wahrlich nicht! Es gibt ein vielschichtiges Angebot, das einfach nur genutzt werden möchte. Außerdem gilt nach wie vor: Lesen bildet und macht frei. Wenn Kinder nicht schon in sehr jungen Jahren an Bücher herangeführt werden, bleibt ihnen meistens diese wunderbare und Geheimnis umwobene Welt verschlossen. Umso schöner ist es zu erleben, wenn unsere Spielgruppen- und Kindergartenkinder im Entenmarsch mit ihren Büchern unterm Arm regelmäßig in die Bücherei kommen, ihre Bücher abgeben und sich neue aussuchen. Manchmal wählt ein Kind ein Buch ohne Unterbrechung zum 3., 4. oder gar 5. Mal aus, was Zeugnis für ist, dass diese Kinder die ausgesuchten Bücher besonders lieben und sie sich von ihnen eigentlich gar nicht trennen wollen.

 

Es ist wünschenswert, dass sich die heutigen Kindergartenkinder im Erwachsenenalter Büchern in ähnlicher Weise verbunden fühlen. Selbst wenn es dann E-Books oder Ähnliches sein sollten.  


Wir freuen uns auf Ihren Besuch...