Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Ferienspaß - eine Woche Spiel und Spaß in unserem Gemeindehaus


Ferienspaß 2018 - die Natur-Insel - ein Rückblick


Viel Spaß hatten 32 Mädchen und Jungen zwischen 6 und 10 Jahren auch in diesem Jahr bei der Ferienspaßaktion "Naturinsel" vom 13. bis zum 17. August 2018 in den Räumen der Evangelischen Kirchengemeinde Oberpleis. Auch Sie war wieder von der Katholischen Jugendagentur Bonn gemeinsam mit Christa Schmitz organisiert worden und die Kinder wurden ganztägig betreut.

natürlich gab es täglich gemeinsame Mahlzeiten, vor allem aber Spiele und kreative Bastelaktionen zum Thema Natur im Gemeindehaus sowie zwei ganz unterschiedliche Ausflüge:

Am Dienstag ging es für alle in Schwimmbad "Aggua". Am Donnerstag erlebten die Kinder auf der Margaretenhöhe in Kooperation mit dem Verschönerungsverein für das Siebengebirge ein informatives Waldabenteuer unter fachkundiger naturpädagogischer Leitung.

Fast hätte ich ein weiteres tolles Highlight vergessen: Am Mittwochnachmittag fanden die Kinder im Garten des Gemeindehauses eine dort aufgebaute Wasserrutsche. An ihr hatten sie ein lebhaftes Vergnügen und konnten sich austoben.

Am letzten Tag waren wir einmütig der Meinung: Sowohl den Kindern wie uns ehrenamtlichen Mitarbeitern wird die diesjährige Naturinsel als lebhafter und gelungener Ferienspaß in Erinnerung bleiben.

Lennart Nerenz


Ferienspaß 2017 - die Natur-Insel - ein Rückblick


25 Kinder und 6 Mitarbeiter trafen sich am 7. August auf der "Naturinsel" im Gemeindehaus. 

Rund um das Thema Natur wurde gekocht, gebas­telt und gespielt. Es gab 2 Exkursionen mit dem zuständigen Revier­förster Marc Redemann ins Siebengebirge. Selbstgekochte Erdbeer­marmelade bereicherte das morgendliche Frühstück, sog. "Lunchbags" wurden gestaltet und genäht und nicht zuletzt auch zur Müllver­meidung für die anstehenden Ausflüge genutzt.

Diese führten am Dienstag und am Donnerstag zunächst ins VVS Haus auf der Margarethenhöhe und von dort mit dem Förster in den Wald. Auf ihrer Entdeckertour lernten die Kinder verschiedene Bäume und Pflan­zen kennen und bestimmen und wurden zu "Baumpaten" ernannt.

Die Kinder bauten eigenhändig ein Waldsofa, das sich als sehr stabil erwies, im Gegensatz zum Wetter, das die heitere Sitzprobe mit heftigem Regen frühzeitig beendete.

Ein Kunstwerk aus Farbe und Pflan­zen aus dem Wald entstand am Mittwoch auf der Gemeindehaus­wiese, ebenso wurden alte Holzstühel liebevoll mit knallbunten Farben gstaltet.

Grillen in der Hütte des Forsthauses stand für Donnerstag auf dem Programm, außerdem eine Spuren­suche in die Fauna des Sieben­gebirges. "Das Reh ist nicht die Frau vom Hirsch" - mit lustigen Sprüchen lernte die Gruppe verschiedene heimische Tierarten zu unter­scheiden. Dabei half auch die aktu­elle "Neue Wildnisausstellung" im VVS Haus. Die anschließend gegrill­ten Wildschweinwürstchen schmeck­ten allen hervorragend.

Für den Freitag waren eigentlich Wasser­spiele auf der Gemeindehauswiese geplant - aber die fielen buchstäblich ins Wasser. Stattdessen machten wir mit viel Wasser gefilzte Wollbällchen und Wasser­bilder; vor allem  gelangen Riesenseifenblasen aus selbst gemachter Seifenblasenflüssigkeit extrem gut. Die wurden In einer kurzen Regenpause als große, in allen Farben schillernde Kugeln hoch in den Himmel geschickt.Die Kath. Jugendagentur Bonn als Veranstalter, der VVS, das zuständi­ge Revierforstamt, die konfessionellen und nicht konfessionellen Pfad­finder aus Oberpleis, ein Mitarbeiter des Jugendamtes und die Ev. Kirche Oberpleis als Kooperationspartner waren an der erfolgreichen Veranstaltung der diesjährigen Naturinsel beteiligt. Zentraler Gedanke bei der Planung der Veranstaltung war die Vernetzung und Kooperation verschiedenster Partner aus der Kinder- und Jugendarbeit in Königswinter. Das wurde mit dieser  Veranstaltung erfolgreich umgesetzt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden für ein wirklich gelungenes Projekt.

Christa Schmitz

 


Ferienspaß 2016 - die Natur-Insel - ein Rückblick