Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Alles ist anders - auch Ostern

handgemachte Ostereier - Familienzeit # zu Hause


Ostern - ein Fest der Liebe und Gemeinschaft

Doch wie können wir diese Gemeinschaft in der Zeit der Kontaktsperre und Aussetzung aller Gottesdienste leben? Wir leben sie in Gedanken gemeinsam! Unsere Osterkerze leuchtet ...



Ein Funke, kaum zu seh´n,

entfacht doch helle Flammen;

und die im Dunkeln steh´n,

die ruft der Schein zusammen.


Wo Gottes große Liebe

in einem Menschen brennt,

da wird die Welt

vom Licht erhellt;

da bleibt nichts,

was uns brennt.



Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Oberpleis wünscht Ihnen / Euch ein gesegnetes Osterfest.


Ein Osterfest. so ganz anders als normal.  Wir halten Kontakt zu Familie und Freunden über Briefe oder elektronische Medien. Bildtelefonie steht hoch im Kurs, wir senden uns die Ostergeschenke per Paket zu.

Distanz als Reaktion auf die große Gefahr für uns alle, die diese Pandemie mit sich bringt. Distant rettet Leben, wir retten Leben, jeder rettet Leben - durch Wahrung der Distanz!


Danke dafür!


Danke auch allen, die unermüdlich arbeiten, Im Altenpflegeheimen, in den Krankenhäusern, im Rettungsdienst und Katastropehnschutz, in allen Berufen die überlebenswichtig sind. An den Kassen, hinter dem Steuer, im Zustellfahrzeug!


Danke auch an unseren Pfarrer Heiko Schmitz für seinen Dienst für uns, für seinenSeelsorge und seinen Botschaften der Zuversicht für die Gemeinde!


Danke auch an das Team in unserem Gemeindebüro!

Danke an Frau Diekmann und Frau Kunze für die Arbeit die gemacht werden muß!


Danke dafür!


Unsere kleine Glocke ruft uns auch über Ostern unermüdlich zu:


Oh Herr, hilf, das wir auch in unseren Tagen den Menschen die Botschaft der Hoffnung sagen.

Die Freude ist groß - Christ ist erstanden! Halleluja !!!




Wir werden wieder gemeinsam feiern, gemeinsam zusammenkommen, gemeinsam das Gemeindeleben LEBEN!


Es wird wieder diese Zeit kommen, je stärker wir sind, desto stärker weisen wir die Pandemie in Ihre Grenzen! Die zeit wird kommen, wo wir wieder unbeschwert SEIN können!


In diesem Sinne wünsche ich Die, Ihnen, allen Familien, allen Gemeindemitgliedern ein gesegnetes und vor allem ein gesundes Osterfest.


Lassen Sie uns gemeinsam für die beten, die erkrankt sind und die täglich für uns arbeiten!


Für das Presbyterium ...


Kai Zielke

Presbyterium, Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeisarbeit, Webteam