Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Pfälzer Abend mit Saumagen und Co.

Beim 17. gemeinsamen Kochabend der Reihe Gemeinsam kochen - essen - trinken - reden stand die Pfälzer Küche im Mittelpunkt. 

Rund um den durch Altkanzler Helmut Kohl berühmt gewordenen Saumagen, wurde vorbereitet und gemeinsam in unserem Gemeindehaus frisch gekocht.

Mit Saumagen, der frisch aus Koblenz besorgt worden war, Leberknödeln, Sauerkraut, gratiniertem Kartoffelpüree und Zwiebelsoße wurde ein herzhafter und sehr leckerer Hauptgang gezaubert.

Die vor Ort zubereitete Rote Grütze mit Vanillesoße war dann der inzwischen schon traditionelle Nachtisch des Abends.

Die diesmal sieben Teilnehmer verbrachten wieder einen tollen gemeinsamen Abend miteinander, denn neben dem kochen war ja auch wieder das gemeinsame Miteinander ein Hauptzweck des Abends.

Dazu passte auch gut der trockene Riesling aus der Pfalz, der, entweder pur oder als Schorle, den Teilnehmern gut geschmeckt hat.

Nach dem Essen war die gemeinsame Meinung dann eindeutig: Saumagen ist ein Gericht, das im Vorfeld bei manchem geschmacklich  noch völlig unbekannt war, aber hervorragend geschmeckt hat.


Und nach der leckeren und noch lauwarmen Roten Grütze stand auch schnell der Wunsch nach der Fortsetzung der gemeinsamen Kochabende im Jahr 2020 fest.


Ausblick 2020: 

Starten soll das "Kochjahr 2020" mit dem, schon lange geplanten, Berliner Abend II Mitte Januar. Dort wird wieder alles vor Ort frisch gekocht werden, die Berliner Kartoffelsuppe, die Currywurst mit ihrer originalen Soße und auch wieder die Rote Grütze mit Vanillesoße.

Dazu wird es auch wieder einen Aperitiv und einen Degestiv mit der Berliner Weisse geben und auch die Rixdorfer Fassbrause wird nicht fehlen.