Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Offenes Singen - gemeinsam singen und Spaß haben


Sie möchten gerne einmal in Gemeinschaft singen, ohne gleich einem Chor beitreten zu müssen?

Dann ist unser neues Angebot genau das Richtige für Sie. Frau Böhm freut sich auf ein spannendes musikalisches Jahr mit ihnen.

Unser offenes Singen soll genau dies bieten, singen in Gemeinschaft.



Mehr Männer beim offenen Singen wären schön...

Das offene Singen ist bereits in seinem dritten Jahr, aber dabei ist ein Wunsch deutlich zu hören: Mehr Männer wären schön, denn viele Lieder klingen mit männlicher Unterstützung noch viel schöner...


Die Termine und Themen für  2018

Vier Mal jährlich, an einem Mittwoch von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Ittenbacher Straße 42, Königswinter-Oberpleis

 

21. März 2018  Singen im Frühling

Mittwoch           Die ersten Blumen blühen... gemeinsam singen zum Frühlingserwachen


20. Juni 2018   Sommer - Singen

Mittwoch           Wir singen gemeinsam: Volkslieder, Schlager und mehr...


19. September 2018  Herbstlieder

Mittwoch          Bunte Blätter fallen - wir begrüßen gemeinsam singend den Herbst


28. November 2018  Singen im Winter

Mittwoch      Schon bald weihnachtet es sehr - gemeinsames Singen zum Advent


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 



Rückblicke...


Zehntes Offenes Singen - Wir stimmen uns ein auf der ersten Advent

Die Weihnachtszeit beginnt, so klangen auch die Lieder, die Frau Böhm für diesen offenen Gesangsabend ausgesucht hatte. Adventliches, besinnliches, schwungvolles - so wie immer bei diesem gemeinschaftlichen Gesangserlebnis bei uns im Gemeindehaus.


Neuntes Offenes Singen - Herbst und Ernte

Lieder zum goldenen Herbst, zur Erntezeit und zur spätsommerlichen Stimmung passend, waren die Lieder der Wahl. In der stetig wachsenden Gruppe der singebegeisterten Teilnehmer klangen diese Lieder in Gemeinsachaft besonders schön.

Achtes Offenes Singen - Sommer - Sonne - Singen, Schlager und Urlaubslieder

Auch wenn es tagsüber noch nicht so ausgesehen hatte, pünktlich zum Offenen Singen war das Wetter passend zum Thema "Sonne und Singen".


Siebtes Offenes Singen - Wir begrüßen singend und beschwingt den Frühling

Der Start in die neue Saison unseres Offenen Singens war wieder der fröhliche Frühjahrsabend. Bei den gemeinsamen Lieder konnte man schon fast das erblühen der Natur und die zwitschern der Vögel sehen und hören.


Sechstes Offenes Singen - Wir begrüßen beschwingt singend den Herbst und den Advent

Wie auch schon im vergangenen Jahr haben wir uns mit Beginn der besinnlichen Adventszeit zum singen getroffen. Wir haben die für uns alle schöne Zeit mit "Freut euch des Lebens" begrüßt. Lieder wie "Guter Mond, du gehst so stille", "Der Winter ist ein rechter Mann" aber auch "Die kleine Kneipe" und "Wer hat an der Uhr gedreht" fanden großen Anklang.
Nach der Pause haben wir uns weihnachtlich gestimmt mit "Es ist für uns eine Zeit angekommen", "Maria durch ein Dornwald ging" oder "Leise rieselt der Schnee".
Wir sind alle mit einer großen Beschwingtheit, Zufriedenheit und der Freude auf das nahende Fest nach Hause aufgebrochen.


Fünftes Offenes Singen - Volkslieder und Schlager

Ein wunderbar volltönender Klangkörper intonierte an diesem Abend Schlager der 60er / 70er und 80er und auch einige flotte Volkslieder.

So wurden 99 Luftballons, auf der Reeperbahn nachts um halb eins genauso wie Butterfly, Griechischer Wein, Merci Cherie oder Hello again gemeinsam gesungen.
Trotz des doch für diese Jahreszeit recht warmen Wetters hatten wir in einer munteren Runde viel Spaß daran, immer wieder mit neuen "alten und oft längst vergessenen" Schlagern überrascht zu werden.


Viertes Offenes Singen - Flower-Power

Unser viertes offenes Singen stand unter dem Motto "Flower Power". Wir haben Lieder über Blumen aus allen Musikrichtungen gesungen. Von "Blau blüht der Enzian" von Heino, über das bekannte Antikriegslied "Sag mir wo die Blumen sind" , "Weiße Rosen aus Athen", "Mein kleiner grüner Kaktus" bis hin zu "Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein" und vielen anderen. Gegen Ende des Abends waren wir gut eingestimmt und haben uns mit "Die Blümelein, sie schlafen" eine gute Nacht gewünscht.

Es war ein sehr schöner, stimmungsvoller Abend - es waren viele Menschen gekommen, so dass wir auch wunderbar einen Kanon intonieren konnten.
Schwungvoll wurde es auch bei diversen Schlagern und Evergreens, die gute Laune und Sentimentalität verbreiteten und teilweise auch zum Schunkeln einluden. Da war "Die Fischerin vom Bodensee" ebenso vertreten wie "Liebeskummer lohnt sich nicht my darling", "Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn", "Aber dich gibt`s nur einmal für mich" und "Es gibt kein Bier auf Hawaii".  (Text: Beate Böhm)

 


Drittes Offenes Singen - Im Märzen... Frühlingslieder

Der Abend des "offenen Singens" zum Thema Frühling bereitete erneut allen Teilnehmern viel Freude. Auch wenn der Einstieg mit "Tulpen aus Amsterdam" nicht so ganz dem doch noch sehr winterlichen Wetter entsprach, entstand sofort eine lockere, heitere Atmosphäre.

Von "Im Märzen der Bauer" über "Glaube mir", "Tanze mit mir in den morgen", Hello Mary Lou", "Ein bisschen Frieden" bis hin zu "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" wurde eine bunte Mischung von Frühlingsliedern, Tanzliedern und Wanderliedern gesungen. Jedes Lied war immer wieder eine neue Überraschung und weckte Erinnerungen an "alte Zeiten". Beendet wurde der heitere Abend mit dem schönen Lied "Wir wollen niemals auseinander geh`n".


Zweites Offenes Singen - Karneval

Auch wenn einige krankheitsbedingte Absagen hingenommen werden mussten, auch das zweite Offene Singen war wieder ein Erfolg. Unter Anleitung von Frau Böhm stand diesmal die Musik zum Karneval im Mittelpunkt. 


Erstes Offenes Singen ... ein Stimmungsbericht

Das erste offene Singen im Gemeindehaus der evangelischen Kirche  in Oberpleis war ein voller Erfolg! In der ersten Hälfte sangen wir uns durch eine bunte Mischung aus beschwingten, stimmungsvollen und nachdenklichen Liedern. Eingestimmt wurde der Abend mit "Freut Euch des Lebens". "Der Mond ist aufgegangen", "Die Gedanken sind frei" und "Du, du liegst mir am Herzen" inspirierten zu Erzählungen und ließen Erinnerungen wach werden, die ausgetauscht wurden.
Besonders schön war "Morgenlicht leuchtet" - eine deutsche Version des durch Cat Stevens bekannt gewordenen Liedes "Morning has broken".
Nach einer kurzen Pause, in der man sich mit Erfrischungen stärken und ein wenig unterhalten konnte, haben wir die Weihachtszeit eingeläutet.
Besinnliche Weihnachtslieder wie "Was soll das bedeuten" oder "Macht hoch die Tür" führten uns in die "Weihnachtsbäckerei" und zum "Schlittenlied", der deutschen Fassung von "Jingle bells". Beendet haben wir einen schönen, munteren und inspirierenden Abend mit "Ade zur guten Nacht", das uns alle fröhlich nach Hause aufbrechen ließ.